IMU (Inertial Measurement Unit)
Tech Notes
TDK Produktbeschreibung
Eine IMU (Inertial Measurement Unit) ist eine Einheit, bestehend aus einem Beschleunigungssensoren und einem Gyroskop, die verwendet wird, um die Beschleunigung und die Winkelgeschwindigkeit eines Gegenstands zu ermitteln. Die IMU (Inertial Measurement Unit) von TDK ist eine 6-Achsen-IME, bestehend aus einem 3-Achsen-Beschleunigungssensoren und einem 3-Achsen-Gyroskope. Darüber hinaus bietet TDK eine 7-Achsen-IME kombiniert mit einem barometrischen Drucksensoren sowie 6- bis 9-Achsen-IMEs an, z. B. die 9-Achsen-IME mit 3-Achsen-Kompass. Die TDK-Bewegungssensoren / Inertialsensoren umfasst einen Beschleunigungssensoren, ein Gyrometer und eine IMU (Inertial Measurement Unit), die all das kombinieren. Die MEMS-Sensorenplattform von TDK integriert fortschrittliche MEMS-Technologien* und zielt darauf ab, Kompositsensoren mit hohem Mehrwert und Sensorlösungen für den IoT-/IoE-Bereich zu erschaffen. *MEMS (mikro-elektromechanische Systeme)-Technologie: Mikrobearbeitungstechnologie, die gleichzeitig Sensoren, Schaltkreise, bewegliche Teile usw. in großen Mengen aus Siliziumsubstraten mit Hilfe von 3D-Mikrofabrikationstechnologie herstellt, die bei der Herstellung von integrierten Halbleiterschaltkreisen zum Einsatz kommen.
News