Hybrid-Polymer Kondensatoren
Tech Notes

Technical Support Tools

TDK Produktbeschreibung
Bei diesem Kondensatortyp wird anstelle eines flüssigen Elektrolyten, der eine relativ geringe Leitfähigkeit aufweist, eine Kombination aus einem hochleitfähigen Polymer und einem flüssigen Elektrolyten eingesetzt. Dadurch ergibt sich eine deutliche Reduzierung des ESR (Equivalent Series Resistance), wodurch – abhängig vom Typ – Werte im einstelligen Milli-Ohm-Bereich erzielt werden. Dies führt wiederum dazu, dass diese Kondensatoren mit einem sehr hohen Ripple-Strom beaufschlagt werden können. Dadurch kann in etlichen Designs – besonders in der Automotive-Elektronik – auf eine Parallelschaltung von Kondensatoren verzichtet werden, was neben der Platzersparnis auch eine Steigerung der Zuverlässigkeit mit sich bringt. Derzeit bietet TDK Hybrid-Polymer-Aluminium-Elektrolyt-Kondensatoren in den Bauformen axial, Lötstern und SMD.
News